Kölscher Vatertag

Die Fakten

Open Air Gelände Schloss Arenfels

29.5.2025, Donnerstag Vatertag

Einlass: 10:30 Uhr

Beginn: 11:30 Uhr

Ende 22:00 Uhr 

 

Ablauf:

11:30 Uhr Zesamm 

13:00 Uhr Gulaschkapelle

14:30 Uhr Knallblech

16:30 Uhr Miljö

18:15 Uhr Brings

Beginn After Show Party ca. 19:30 bis 22 Uhr

 

Ticketpreise:

Super Early Bird Ticket bis zum 30.9.2024  ab 38,90€ zuzüglich VVK Gebühren

Early Bird Ticket bis zum 31.12.2024             ab 41,90€ zuzüglich VVK Gebühren

Vorverkaufsticket bis zum 28.5.2025             ab 44,90€ zuzüglich VVK Gebühren

 

Tageskarte, falls Tickets vorhanden sind    49,00€

 

Tickets

Gruppenticket für 38,90€ je Person bis zum 30.9.2024

Einzelticket ab 39,90€ bis zum 30.9.2024

Die Bands


Brings

 

Die von den Brüdern Peter und Stephan Brings gegründete Band hat in den zwei zurückliegenden Jahrzehnten schon so ziemlich alle Höhen und Tiefen erlebt, die man als Musiker erleben kann. Ende der 1990er hatte die Band mit den berühmten Vätern (neben Rolly Brings sind das Gesangslegende Tommy Engel  und der Politiker Norbert Blüm) ihre besten Jahre schon vermeintlich hinter sich. Dann gelang ihnen im Jahr 2000 mit „Superjeilezick“ das, was man gut und gerne als Sechser im Lotto bezeichnen kann. Diese zündende Powerpolka ist mit jedem Jahr bekannter geworden und gehört mittlerweile weit über den Karneval hinaus zu den populärsten Songs Kölscher Mundart überhaupt. Dank „Superjeilezick“ öffneten sich für Brings Tür und Tor in der närrischen Hochburg Köln. Für die Band begann eine neue Zeitrechnung samt einem rundum gelungenen Imagewandel.  



Miljö

 

2024 passiert es: Das „Ö de Cologne“ rollt einmal quer durch die Republik. Die Jungs vun d‘r Schäl Sick erfüllen sich einen Lebenstraum und gehen auf ihre erste Deutschland-Tour. Kennen lernten sich die fünf Musiker im Musikkeller während ihrer gemeinsamen Schulzeit in Holweide. Von der Schulbank auf die Bühne spielten sie sich durch unterschiedlichste Schul- und Rockbands bis sie schließlich 2012 in einer WG-Küche die Kölsche Band MILJÖ gründeten. Der absolute Durchbruch gelang den Kölnern mit dem Titel „Su lang die Leechter noch brenne“. Die Hommage an ihre Lieblingskneipe Lommerzheim, den Dicken Pitter und Speimanes wurde ein Hit und ist aus dem Kölner Liederkanon nicht mehr wegzudenken. Im Jahr darauf landeten sie mit „Wolkeplatz“ einen weiteren Volltreffer. 



Knallblech

 

10 Bläser und ein DJ. Klingt geil? Gibt’s auch sonst nirgendwo.

Wir bringen bekannte Partyhymnen mit Blasinstrumenten, selbst produzierten Beats und verrückten Choreos völlig neu auf die Bühne.

Damit sind wir das Highlight auf jedem Event: Egal ob als Flashmob auf der Firmenfeier, Bühnenshow auf eurem Sommerfest oder Walking Act mitten im Festival – wir reißen alles ab, was uns in die Quere kommt!



ZESAMM'

 

#MADEOPKÖLSCH

Die Kölner Newcomer ZESAMM' verbinden kölsche Mundart mit lebensbejahendem Funk-Pop.

Anfang 2020 gründeten sie sich aus einer Bierlaune heraus und veröffentlichten ihren Debüt-Song ‘DANZ!’. Mit diesem und weiteren Songs wie ‘VIELLEICH’ oder ‘FASTELOVEND LOVE’ konnten sie bei Spotify bereits über 100.000 Streams erreichen.

2021 gelang es den fünf Jungs, beim Contest „Euer Song für Köln“ unter 135 Bewerbern den zweiten Platz zu erreichen.

Ein weiteres Highlight war die Teilnahme am Kölner Rosenmontagszug, bei dem sie auf dem Musikwagen mitfuhren und mit über 1.000.000 Menschen einen unvergesslichen Tag verbrachten.

Neben der Zusammenarbeit mit dem Label Spektacolonia wird die Musikgruppe mit ihrer aktuellen Single ‘C’est la vie, Marie’ in diesem Jahr erstmals bei einer Veranstaltung in der Lanxess Arena auftreten.



Gulaschkapell

 

"Wo mir sind, es Kölle"

 

20 Männer, ein Ziel: Ihre Veranstaltung zum Kochen bringen. Mit Klassikern und modernen Hits der kölschen Karnevalsbands oder auch exotischen Liedern für eine Samba-Party sorgen wir in der Karnevalszeit in Festzelten, Sälen, Kneipen und Open Air Bühnen für die nötige Stimmung. Dabei lassen wir nichts anbrennen und sorgen für eine unverwechselbare Stimmung. Mit dem Kochlöffel zum Takt und dem Schalk im Nacken haben wir uns dem rheinischen Karneval verschrieben. Singen, Lachen, Tanzen – Da kann niemand ruhig auf den Stühlen bleiben.

Mit unterschiedlichsten Instrumenten heizen wir Ihre Veranstaltung so richtig ein.

 


Wir wünschen Ihnen viel Spaß am Vatertag auf Schloss Arenfels